St. Raphael

St. Raphael

 

Zielgruppe

drei- bis sechsjährige Kinder


 

Kindergartenprofil

  • Wir arbeiten in unserem Regelkindergarten in offenen Gruppen und betreuen zur Zeit 60 Kinder.
  • Wir sind 6 Erzieherinnen, eine Integrationskraft und ein Erzieher in Ausbildung.
  • Die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit liegen in der Bewegung, im naturwissenschaftlichen Bereich und im sozialen Miteinander.
  • Wir legen großen Wert auf selbstständiges Arbeiten und kreatives Denken.

Zielsetzung 

  • Durch die offene Arbeit in unserem Kindergarten werden die Kinder dazu motiviert, sich selbst zu organisieren, eigene Bedürfnisse zu erkennen und zu leben.
  • Wir begleiten die Kinder auf ihrem Weg, unterstützen sie und geben ihnen Anregungen und Hilfestellung.
  • Partizipation macht es unseren Kindern möglich, den Kindergartenalltag mit zu gestalten.
  • Die Kinder reifen durch ganzheitliche Förderung zu selbstständigen Persönlichkeiten heran.
  • Durch unser Handeln und Tun vermitteln wir den Kindern ein christliches Menschenbild.

Besonderheiten der Einrichtung

  • In unserer Einrichtung gibt es Funktionsräume, die so eingerichtet sind, dass sich die Kinder in unterschiedlichen Bereichen entwickeln können.

 

Im Erdgeschoss:

  •  Garderobe
    mit Hängematte und Vesperbereich
  • blaues Zimmer
    mit Konstruktionsecke, Leseecke, Regelspielen,
    Puzzles, Knettisch und großen Holzbrettspielen
  • Ruheraum
  • Küche mit Rollenspielzimmer
  • orangenes Zimmer
    mit Experimentier- und Forscherecke, Legespiele, Spiele zur Feinmotorik (z.B. sticken, weben)
  • Matratzenzimmer
    mit 2. Ebene und großen Schaumstoffbausteinen

Im Obergeschoss:

  •  Großer Bauteppich
  •  Werkraum
  • Turn- und Bewegungsraum
  • Musikecke

Die Kinder werden in den einzelnen Bereichen von je einer Erzieherin begleitet.
Außerdem unterstützen täglich gezielte Angebote in Kleingruppen, die Kinder in ihrer Entwicklung.

  • Zusätzliche regelmäßige Aktivitäten:
  • Besuch in der Bewegungslandschaft
  • Turnen in der Turn- und Festhalle
  • Waldwochen
  • Verschiedene Projekte über das ganze Jahr
  • Vespertage
  • Verschiedene Exkursionen
  • Feste im Jahreslauf und Kirchenjahr