Wo brennt es in Schmiden und Oeffingen?

Wo brennt es in Schmiden und Oeffingen?

Der Treffpunkt Ökumene Schmiden und die kath. CKD Projektgruppe Schmiden laden ganz herzlich ein.

„Wo brennt es in Schmiden und Oeffingen?“

Dienstag, 21. Februar 2017, 20:00 Uhr Maximilian-Kolbe-Haus, Uhlandstraße 65
Referentin: Frau Beatrice Soltys (Baubürgermeisterin der Stadt Fellbach)

Wie sind Kommune und die Kirchen vernetzt? Welche hoffnungsvolle Entwicklungen und Dinge werden gemeinsam angepackt? Wie steht es mit dem Angebot von bezahlbarem Wohnraum, dem Stand der Integration von Flüchtlingen, dem Wohnen im Alter? Könnten Kirchen und Kommune noch enger kooperieren? Welche Wünsche in diesen Bereichen werden an die kommunalen Vertreter genannt.

Dieses Thema ist ein großes gemeinsames Anliegen beider christlicher Kirchen. Der Treffpunkt Ökumene Schmiden und die CKD Projektgruppe Schmiden wollen deshalb in diesem Bereich zukünftig enger zusammenarbeiten. Wir freuen uns sehr, wenn möglichst viele interessierte Mitchristen zu dieser Veranstaltung kommen.

Der Eintritt ist frei, aber es darf für die gemeinsame Sache beider Kirchen gespendet werden!