Flüchtlinge zu Gast im Maximilian Kolbe Haus

Flüchtlinge zu Gast im Maximilian Kolbe Haus

Seit Anfang November sind in der nahe gelegenen Festhalle Schmiden 80 Asylbewerber aus Syrien untergebracht.
Zur Begleitung dieser Menschen in Not und zum Abbau eventueller Unsicherheiten und Ängste in der Nachbarschaft,hat die Kirchengemeinde Hilfe und Unterstützung angeboten.
Räume im Maximilian Kolbe Haus werden für Begegnung und Unterrichtszwecke zur Verfügung gestellt.
Der Freundeskreis Flüchtlinge/Asyl und engagierte Mitwirkende aus dem Umfeld der Schulen tragen dafür Verantwortung.

Seit Anfang Dezember werden für die Flüchtlinge Sprachkurse angeboten.
Zu unterschiedlichen Zeiten kommen die Lerngruppen von Montag bis Donnerstag ins Maximilian Kolbe Haus.

Einmal pro Woche (bisher dienstags von 18:00 bis 20:00 Uhr) gibt es ein  „Asylcafé“ im Maximilian Kolbe Haus.
In zwangloser Begegnung sind Kontakte mit den Flüchtlingen, aber auch mit den verschiedenen ehrenamtlichen Helfern möglich.
Beim ersten Treffen waren auch schon einige Nachbarn zur Kontaktaufnahme dabei.

Weitere Unterstützer sind herzlich willkommen.

Wenn Sie mehr über die Arbeit mit den Flüchtlingen erfahren möchten,besuchen Sie die Homepage vom Freundeskreis für Flüchtlinge.
http://www.freundeskreis-asyl-fellbach.de/

Bildquelle: © Peter Weideman     pfarrbriefservice.de