Firmung

Firmung

Auf den Spuren des Heiligen Franziskus und der heiligen Klara

Über 40 junge Firmbewerber aus der Seelsorgeeinheit waren in der letzten Ferienwoche in Assisi. Die diözesane Jugendwallfahrt war eine gute Gelegenheit zur intensiven Vorbereitung auf den Empfang des Firmsakramentes. Eine gute Mischung aus religiösen Impulsen, Gottesdiensten, Festen und Feiern hat die Jugendlichen und ihre Begleiter einander näher gebracht. Wer waren Franziskus und Klara? Wie und wo haben sie gelebt? Was hat sie verändert? Warum haben ihr Leben und ihr Wirken bis heute so eine verändernde Kraft? Auf den täglichen Pilgerwegen (mindestens 12 km pro Tag) war viel Zeit und Gelegenheit zu Gespräch und Austausch über diese und andere Fragen. Mit diesem letzten Intensivprojekt geht die Firmvorbereitung dem Ende entgegen. Auf dem Weg zur Firmspendung gibt es noch einen Vorbereitungstag und eine Firmprobe, bevor dann am 24./25. Oktober Domkapitular Matthäus Karrer den Jugendlichen das Sakrament der Firmung spendet. Bitte begleiten sie die jungen Menschen mit ihrem Gebet.  Se

TAU des Franziskus als Spendenbaustein

Beim Abschlussgottesdienst der Assisi Wallfahrt in der Kirche San Francesco wurden 50 TAU-Kreuze von Weihbischof Thomas Maria Renz gesegnet. Gegen eine Spende können Sie das TAU erwerben und tragen damit zur Reduzierung der Wallfahrtskosten bei. Im Pfarrbüro sind Kreuze zur Abholung ausgelegt.

Pax et Bonum – Pace e Bene – Segen und Heil, sei allen Menschen mit auf den Weg gegeben, die ein solches Segenszeichen empfangen und tragen.    Se